Tag 38: Langon nach Biganos/Bassin d’Archachon (27.06.2012)

96.3 km, 09:37:41

 

Manche Entscheidungen zu treffen, fällt schon schwer. So ist es uns heute mit unserer Reiseroute ergangen. Doch später mehr davon.

Unser heutiger Weg führte uns auf einer welligen, hügeligen Straße heraus aus Langon bis kurz vor Uzeste. Ab dort sind wir den restlichen Weg auf einer ehemaligen Bahnstrecke durch die Kiefernwälder geradelt. Schon 2003 gab es diesen Weg. Wir haben ihn damals schon sehr gemocht. Entsprechend haben haben wir uns auf ihn gefreut. Über viele, viele Kilometer erstreckt sich dieser Weg. Nur unterbrochen durch die kleinen Ortschaften am Rande der Strecke, wie St. Symphorien, Belin-Beliet oder Salles. Früher endete der Weg in Mios, heute wird er zu unserer Freude bis Biganos geführt.

Der Weg schlägt deutlich breite Schneisen in die Wâlder, so dass die Route weitgehend offen verläuft. Schattenabschnitte sind eher die Seltenheit. Unsere Fahrradtachometer haben den Tag über zwischen 35 und 41 Grad, mehrheitlich so um 38 Grad, angezeigt. Das sind die Werte "in der Sonne". Je näher wir uns auf Spanien zu bewegen, um so mehr interessieren uns die Temperaturen dort auf 'unserer geplanten Route'. Und die Werte, die wir gestern und noch mehr heute hier in Frankreich in der Sonne gemessen haben, sind auf unserer Route in Spanien Schattenwerte!

Wir haben heute mit den gemessenen Werten unsere Grenzen erreicht. So viel trinken, wie man müsste, klappt nicht so ohne Weiteres, weil die Getränke ja auch im Gepäck sein müssen. Hinzu kommt, dass wir den überwiegenden Teil des Weges keine Steigungen zu bewältigen hatten, die spanische Topografie sieht "etwas" anders aus.

Also haben wir uns in Belin-Beliet dazu entschlossen, die spanischen und portugiesischen Teile der geplanten Route ins nächste Frühjahr – ab April – zu verschieben. Wir sind jetzt offenkundig schon zu spät dran, das ist die bittere Erkenntnis des Tages. Aber wir wollen ja unserer Gesundheit auch nicht schaden und Spaß machen soll die Tour auch. Deshalb der Richtungswechsel von Süd auf Nord!

Damit ist aber unsere Reise nicht zu Ende. Unserer Planung folgend radeln wir jetzt entlang der französischen Atlantikküste bis nach Nantes. Dort beginnt der Eurovelo 6, der uns zurück nach Deutschland führen soll.

 

Bilder des Tages

 

 

Info-Internet

Voies Vertes Gironde

Wikipedia (Biganos)

Biganos

Frankreich-Tourismus (Biganos)