Tag 34: Moissac (23.06.2012)

Den Gedanken, den defekten Gepäckträger durch einen neuen zu ersetzen, habe ich aufgegeben. Solche Träger gibt es im Land der Tour de France nicht. Jetzt müssen Schlauchschellen die losen Teile zusammenhalten. Ich bin ganz zuversichtlich, damit auch wieder nach Hause zu kommen.

Wir sind noch in Moissac. Eigentlich ein eher kleinerer Ort am Tarn kurz vor der Mündung in die Garonne. Auch der Canal Lateral de Garonne macht Moissac nicht bekannt, obwohl die über 300 m lange Kanalbrücke über den Tarn schon Erwähnung finden muss. Es ist die Kirche/Benediktinerabtei Saint Pierre mit dem Kreuzgang (gebaut ca. 1050 bis 1131), die zum Weltkulturerbe gezählt wird. Und es ist eine wichtige "Station" für die Jacobspilger auf dem Weg nach Santiago.

 

Bilder des Tages

 

Info-Internet

Wikipedia (Moissac)

Wikipedia (Moissac: Saint-Pierre/ehemalige Benediktinerabtei)

Moissac Tourismus

Frankreich-Tourismus (Moissac)