Tag 16: St. Vallier nach Le Pouzin & Loriol-sur-Drome (05.06.2012)

 

Hinsichtlich der Radstrecke war der Tag zweigeteilt: Den einen Teil haben wir auf der viel befahrenen Routes National (RN) zubringen und ertragen müssen, den anderen Teil konnten wir auf guten Radwegen entlang der Rhône einfach nur genießen. Leider sind die guten Abschnitte noch nicht so zahlreich, dass ein gutes Ganzes daraus entsteht. Aber man muss anerkennen, dass man mit der Umsetzung begonnen hat.

Gut ist auch, dass die RN überwiegend über einen kleinen befahrbaren Randstreifen verfügen, den wir dankend als Radweg nehmen. Dann muss sich der hinten Fahrende nicht ganz so breit machen, das ist dann nicht mehr ganz so gefährlich.

Gefahren sind wir von Saint Vallier bis nach Valence am östlichen Ufer und von dort bis Le Pouzin am westlichen Ufer. Mittags haben wir uns am Rathaus in Valence eine etwas längere Pause gegönnt. Schön, wenn man in eine bekannte Stadt hineinradelt und sich sofort zurecht findet. Insgesamt sind es heute 71 km geworden.

Das Wetter? Nun es war wechselnd bewölkt, nicht zu kalt und nicht zu warm. Dafür, dass man es deshalb nicht beachtet hat, trägt man später einen Sonnenbrand davon. Morgen wird die Sonnencreme wieder stärker zum Einsatz kommen.

 

Bilder des Tages

 

Info-Internet

Wikipedia (Valence)

Valence

Wikipedia (Le Pouzin)

Le Pouzin

Frankreich-Tourismus (Le Pouzin)

Wikipedia (Loriol-sur-Drome)

Loriol-sur-Drome

Frankreich-Tourismus (Loriol-sur-Drome)